Wärmepumpen

Eine Wärmepumpe nutzt die kostenlosen Energieträger Umgebungsluft und Erdwärme.
Mit jeder Energiepreis-Steigerung wird Ihre Wärmepumpe günstiger, denn es vergrößern sich die Einsparungen gegenüber Gas und Öl.

Fragen Sie uns - wir bieten Ihnen eine fachmännische Beratung und informieren Sie gerne über technische Detail. 

Klicken für größere Darstellung
  1. In einem Kunststoffschlauch zirkuliert der Kälteträger
    (Alkohol/Wasser), der von der Erde aufgeheizt wird.
  2. Die Flüssigkeit heizt das Kältemittel auf, das verdampft.
  3. Im Verdichter wird das Kältemittel verdichtet, dabei
    erhöht sich die Temperatur des Kältemittels.
  4. In einem Verflüssiger wird die Wärme ins Heizungs-
    und Wassersystem des Hauses übertragen.
  5. Der Druck des Kältemittels wird in einem Expansionsventil reduziert und es geht in flüssige Form über. Das flüssige Kältemittel kehrt zum Verdampfer zurück.
Wärmepumpen