Checklist Heizung

Störungs-Checkliste für Ihre Heizungsanlage

Das sollten Sie prüfen:

  • Ist die elektrische Sicherung für die Heizung in Ordnung?
    Sicherung evt. erneuern oder wieder einschalten
  • Ist der Heizungsnotschalter eingeschaltet ?
    Wenn nicht, dann wieder einschalten.
  • Ist der Ölabsperrhahn am Ölfilter geöffnet?
    Wenn nicht, dann wieder öffnen.
  • Ist das Ventil der Saugarmatur am Öltank geöffnet?
    Wenn nicht, dann wieder öffnen.
  • Ist der Gasabsperrhahn am Gaskessel geöffnet?
    Wenn nicht, dann wieder öffnen.
  • Ist wirklich noch genügend Heizöl im Tank?
    Überprüfen. Bei Bedarf umgehend Heizöl ordern!!!
  • Liegt eine Brennerstörung vor?
    Ja, dann drücken Sie bitte den Störknopf am Brenner.
    Achtung! Nur einmal betätigen.
  • Hat der Sicherheitstemperatur-Begrenzer ausgelöst?
    Dies erkennen Sie, wenn Sie die schwarze sechseckige Schutzkappe am Regelkasten abschrauben. Anschließend drücken Sie den darunter liegenden,  grünen Sicherungsstift mit einem Kugelschreiber wieder ein.
    Hinweis! Dieser Punkt bezieht sich ausschließlich auf das Buderus-Regelsystem.
  • Wenn die Heizkörper kalt bleiben, dann überprüfen Sie bitte die Heizungspumpe. Hierzu schrauben Sie die Verschluss-Schraube an der Pumpe ab. Sollte das Laufrad der Pumpe festsitzen, dann nehmen Sie einen Schraubendreher und bewegen Sie dieses ein wenig, bis dieses wieder frei läuft.
  • Bei Anlagen mit einer witterungsgeführten Außentemperatur-Regelung
    kann die Programmierung der Zeitschaltuhr falsch eingestellt oder gelöscht sein.
    Bitte, die Zeitschaltuhr neu einstellen/programmieren.


Sollten Sie alle Fragen mit Ja beantworten können, Ihre Heizung aber dennoch nicht funktionieren, kontaktieren Sie uns bitte sofort!!

Robert Stadlmeyer GmbH & Co.KG

A - 6280 Zell am Ziller
Talstraße 4

Tel. 05282/2246
Fax. 05282/2246-23

e-mail: info@stadlmeyer.at

Checklist Heizung