Energiespartipps

So sparen Sie Energie

Baulicher Wärmeschutz

  • Wärmedämmung der Geschoßdecken zum Dachraum und Keller,
    Außenwände und Fenster
  • Fensterfugen abdichten
  • Temporärer Wärmeschutz vor Fenster (z. B. Rollläden)
  • Heizkörpernischen dämmen


Heizanlage

  • Einsatz von Brennwerttechnik nutzen
  • Brennereinstellung optimieren
  • Kessel regelmäßig reinigen
  • Hohe Stillstandsverluste durch Überdimensionierung vermeiden
  • Regelung mit Thermostaten Einsatz von Alternativenergie erwägen


Wohnen

  • Absenkung der Raumtemperatur um 1 Grad C bedeutet 6% Einsparung
  • Kurz und kräftig lüften statt Dauerlüftung
  • Heizkörper nicht verdecken
  • Raumtemperatur in der Nacht absenken
  • Rollläden verwenden


Warmwasser

  • Außerhalb der Heizperiode nicht mit dem Heizkessel, sondern elektrisch,
    mit Wärmepumpe, Sonnenenergie oder ähnliches Warmwasser aufbereiten.
  • Warmwassertemperatur 55-60 Grad- nicht höher, auch nicht niedriger
  • Kurze (isolierte) Zuleitungen. Zirkulationspumpe Temperatur
    zeitgesteuert einstellen
  • Duschen statt baden


Haushalt

  • Waschmaschine, Geschirrspüler usw. nicht halbleer betreiben
  • Schnellkochtopf verwenden
  • Deckel auf Kochtöpfe geben
  • Topfgröße sollte nicht kleiner als Heizplatte sein
Energiespartipps